Hausaufgaben

Zeit und Umfang der Hausaufgaben

Je nach Arbeitstempo, Lernverhalten und Leistungsvermögen benötigen Schüler unterschiedlich lange für ihre Hausaufgaben.
Als Richtschnur werden folgende häusliche Arbeitszeiten (reine Arbeitszeit) empfohlen:

1. und 2. Schuljahr: bis max. 45 Minuten
3. und 4. Schuljahr: bis max. 75 Minuten


Wenn die empfohlene Hausaufgabenzeit überschritten wird, sollten Eltern/Betreuer unbedingt die Arbeit abbrechen und dem Kind eine Notiz für den Lehrer/ die Lehrerin mitgeben. Im Unterricht wird Zeit eingeplant, um die Hausaufgabenaufträge in Ruhe und gemeinsam zu besprechen.

Hilfestellung bei den Hausaufgaben

Hausaufgaben sind zunächst Sache der Kinder. Sie sollten möglichst selbstständig erledigt werden können. Ohne Unterstützung geht die Hausaufgabenerledigung bei Grundschülern jedoch nicht:

  • Störungsfreier Arbeitsplatz
  • Vorrang der Hausaufgaben vor Freizeitaktivitäten
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Hinweise und Denkanstöße
  • Keine Aufgaben der Schüler übernehmen
  • Lernpartner beim Vorlesen, Lernen von Gedichten, Üben von Diktaten...
  • Gemeinsame Kontrolle, bei Problemen kurze schriftliche Rückmeldung an die Lehrkraft
  • Lob und Anerkennung

Eltern können nicht von der Verantwortung entbunden werden, sich um die schulische Situation und die Hausaufgaben zu kümmern.

   
© 2014 Konrad-Widerholt-Grundschule